Offline-Karten, die Sie auf Ihr Smartphone oder Tablet heruntergeladen haben, müssen aktualisiert werden, bevor sie ablaufen. Wenn Ihre Offline-Karten in 15 Tagen oder weniger ablaufen, versucht Google Maps, die Karte automatisch zu aktualisieren, wenn Sie mit Wlan verbunden sind. Wenn Sie einen Ort besuchen, an dem der Zugang zum Internet nicht verfügbar ist (oder wenn Sie keine Daten haben) und Sie sich fragen, wie kann ich Google Maps ohne Internet verwenden? Nun, die gute Nachricht ist, dass Google Maps Können Sie Ihre Karten für Zeiten herunterladen, wenn Sie offline sind, durch Wahl oder durch Zufall! Holen Sie sich die neueste Version der Google Maps-App, um die Turn-by-Turn-Sprachnavigation zu verwenden, Offline-Bereiche herunterzuladen und vieles mehr. Bei Offlinekarten erhalten Sie jedoch keine lokalen Verkehrsberichte, es sei denn, Sie können eine Verbindung zum Internet herstellen. Offline-Karten zeigen keine Informationen zu Verkehrsstaus an, da Verkehrsinformationen über eine Internetverbindung heruntergeladen werden müssen. Hinweis: Sie können Wegbeschreibungen offline, aber nicht Transit-, Fahrrad- oder Gehwegbeschreibungen erhalten. In Ihrer Fahrtrichtung haben Sie keine Verkehrsinformationen, alternative Routen oder Spurführung. Möchten Sie Ihre ETA mit jemandem teilen? Jetzt können Sie Ihren Standort, Ihre Route und Ihr Ziel für alle Benutzer in Ihrer Kontaktliste freigeben. So geht`s: Mit der auf Karten gespeicherten Route können Sie sowohl Ihre Mobilfunk- als auch Ihre WLAN-Verbindungen deaktivieren. Die Navigation und die alternative Routenauswahl (die gespeichert) funktionieren weiterhin normal, solange “Standortdienste” aktiviert ist, sie können jedoch keine zusätzlichen Dienste erhalten, die eine Internetverbindung erfordern, z.

B. das Hinzufügen von Boxenstopps, zusätzlich zu Verkehrsdaten und anderen Informationen. Sie können Ihre eigene Karte zum Herunterladen auswählen oder Karten anzeigen, die Sie bereits heruntergeladen haben. Google Maps speichert Offline-Karten für 30 Tage. Danach werden sie automatisch gelöscht, um Speicherplatz auf Ihrem iPhone zu sparen. Wenn Sie wieder an denselben Ort reisen, stellen Sie sicher, dass Sie erneut herunterladen, wenn es länger als 30 Tage war. Es ist auch eine gute Idee, Bereiche regelmäßig und so oft wie möglich zu aktualisieren. Um zu aktualisieren, tippen Sie einfach auf den Bereich, den Sie gespeichert haben, und tippen Sie auf die Schaltfläche Aktualisieren. Der ausgewählte Bereich wird aktualisiert, um alle Änderungen seit dem letzten Download einzuschließen. Also, von dem, was wir verstehen, können Sie keine Offline-Karte verwenden UND Erhalten Sie Live-Verkehrsaktualisierungen. Es scheint, dass Google Maps nur auf die heruntergeladene Karte zugreifen wird, wenn es einen Verlust oder eine Verlangsamung in der Internetverbindung erkennt. Ich speichere offline Karten häufig auf dem iPhone mit Google Maps, wenn ich in ein neues Gebiet reise, von dem ich nicht sicher bin.

Auch wenn ich eine ausländische SIM in einem anderen Land habe, sind U-Bahn-Tunnel und Straßen mit ungewöhnlich hohen Gebäuden oft tote Stellen für den Zelldienst.